Elterninformation - 10. Juni

12. Juni 2021 10:50

 

 

Liebe Eltern,

ich freue mich Ihnen mitzuteilen, dass ab Montag für alle ein weiterer Schritt in eine unbeschwerte Schulzeit erfolgen kann.

 

In dieser Woche wurde von der Sächsischen Staatsregierung die „Sächsische Schul- und Kitabetriebseinschränkungsverordnung“ verabschiedet. Sie tritt am Montag, den 14. Juni in Kraft.

Diese Verordnung beinhaltet, dass bei einer Inzidenz von 35 die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler sowie das Schul- und Hortpersonal entfällt.

Somit ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ab kommender Woche im Foyer, auf den Gängen und auf dem Weg in Fachräume nicht mehr verpflichtend. Wer weiterhin einen Mund-Nasen-Schutz tragen möchte, kann dies selbstverständlich tun. 

 

Testpflicht

Die zweimalige bzw. dreimalige Testpflicht (Klasse 2a/b Schwimmen) pro Woche bleibt bestehen.

Auch wenn die Medien mitunter schon andere Dinge verkünden, erhielten wir erst heute wieder neue Tests.

 

Schulbesuchspflicht

Die Regelungen zur Schulbesuchspflicht mit der Möglichkeit der schriftlichen Abmeldung von der Teilnahme am Präsenzunterricht gelten fort.

 

Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen

Bitte unterstützen Sie uns weiter, indem Sie Ihrem Kind ein kleines Handtuch mitgeben und dieses auch regelmäßig waschen. Wir können so viele volle Container mit Papiertüchern vermeiden. Vielen Dank!

 

Schwimmunterricht

Nach heutigem Stand fahren unsere Zweitklässler bis zu den Weihnachtsferien nach Prohlis zum Schwimmunterricht. Erst dann erfolgt ein Wechsel. Somit beginnen unsere derzeitigen Erstklässler in Klasse 2 im Januar 2022 mit dem Schwimmen.

Für die Fahrt und im Eingangsbereich der Halle wird weiterhin ein Mund-Nasen-Schutz benötigt.

 

Stundenplan

Seit Mittwoch gilt in allen Klassen ein angepasster Stundenplan, da nun viele Fächer wieder unterrichtet werden. Auch in den nächsten Wochen sind kleinere Änderungen bereits absehbar. Die notwendigen Informationen erhalten die Kinder vom Klassenlehrer.

 

Betreten des Schulgebäudes

Personen von außerhalb müssen weiterhin auf dem Schulgelände einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Bitte betreten Sie das Schulgebäude weiterhin nur im Ausnahmefall, da die meisten Kinder ab Montag sicher ungeschützt unterwegs sein werden.

 

Ich bin zuversichtlich, dass die Sommersonne allen Beteiligten noch einmal die notwendige Energie gibt, die Wochen bis zu den Ferien gut zu meistern.

 

In diesem Sinne verbleibe ich mit den sonnigen Aussichten auf das kommende Wochenende

Kerstin Rakowski