Unser Kinderrat

 

Die Partizipation der Mädchen und Jungen an Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen im Hortalltag als auch die Sicherstellung und Umsetzung ihrer Rechte ist ein besondere Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit.  

 

Hierfür wurden gemeinsam mit den Kindern verschiedene Methoden der Umsetzung entwickelt: 

•    Gruppensitzungen
•    Kinderbefragungen
•    Unser Kinderrat
•    Der „9 Uhr-Treff“ in den Ferien, bei dem die Kinder täglich über ihre Freizeitgestaltung während des Hortbesuches mitentscheiden dürfen.

 

Die Jungen und Mädchen des Hortes sollen und dürfen sich ihre Freizeit entsprechend ihrer Interessen selbst gestalten. Zu Beginn des Schuljahres wird in den jeweiligen Gruppensitzungen beraten, was für einzelne Kinder der Gruppe, die Hortgruppe oder für alle Hortkinder wichtig ist. Aus den Gruppen werden die Gruppensprecher gewählt, die die Hortgruppen im Kinderrat vertreten. Der Kinderrat trifft sich regelmäßig mit der Hortleiterin und bespricht alles, was für die Kinder im Hort wichtig ist. Dies können Aktivitäten sein, Anschaffungen, Veränderungen im Hort, aber auch Verhalten von Kindern oder Erzieher/-innen sein.